American Orthodontics führt Empower-Molarröhrchen ein

Unternehmen // Neuigkeit

27. April 2012

Sheboygan, Wisconsin – American Orthodontics hat seiner Empower®-Produktfamilie selbstligierender Brackets die Empower-Molarröhrchen hinzugefügt. Die Empower-Molarröhrchen bieten Kieferorthopäden die Gleiteigenschaften mit geringer Reibung von herkömmlichen Röhrchen, und erlauben gleichzeitig die einfache Drahteinsetzung bei Anwesenheit der zweiten Molaren.

Empower-Molarröhrchen funktionieren sowohl mit selbstligierenden als auch mit herkömmlich ligierenden Brackets und sind mit einem oder zwei Röhrchen sowie mit direkter Adhäsionsoption oder schweißbarer Option verfügbar.

Der vollständige, Slot-breite, selbstligierende Clip bietet eine außergewöhnliche Rotationskontrolle und die mit Trichtern versehenen Röhrcheneingänge unterstützen die Verringerung der Drahtadhäsion

Die Empower-Molarröhrchen sind zudem mit den Maximum Retention™-Pads von American Orthodontics ausgestattet und zeichnen sich durch eine ausgeprägte Entwicklungsfurche für eine einfache, akkurate Positionierung und außergewöhnliche Adhäsionsstärke aus.

„Die Empower-Molarröhrchen bedeuten eine völlig neue Vielseitigkeit für Kieferorthopäden,“ erläutert Mike Bogenschuetz, Präsident und COO von American Orthodontics. „Dieses Produkt vervollständigt das Empower selbstligierende Paket, das nun Metallbrackets, Molarröhrchen und transparente Brackets enthält.“

Seit 1968 stellt American Orthodontics (AO) Produkte für Kieferorthopäden her. AO ist der größte nicht börsennotierte Hersteller von kieferorthopädischen Produkten weltweit und beliefert Kunden in mehr als 100 Ländern. Über 90 % der AO-Produkte werden im Hauptsitz in Sheboygan, Wisconsin, hergestellt. AO ist stolz auf seine Qualitätsprodukte, den persönlichen Service sowie die zuverlässigen Lieferungen.

Weitere Informationen erhalten Sie von Michael Terrill, Vice President of Marketing unter mterrill@americanortho.com